. .

Über uns

Kleine Firmengeschichte
1921 als Wandergesell aus Oberschlesien kommend, übernahm Albert Purschke im Jahre 1926 den Steinmetzbetrieb von einem Frauensteiner Bildhauer.

Als Steinmetzmeister führte dessen Enkel Thomas Schneider seit 1979 die Firma als Familienbetrieb, seit 2008 gemeinsam mit seinem Sohn Magnus Schneider, der seinen Meisterabschluss 2005 erwarb. Im Herbst 2013 übernahm Magnus Schneider die alleinige Führung des Betriebs.

Seit 1990 wurde kontinuierlich der Auf -u. Ausbau der Firma vorangetrieben, so dass  heute das gesamte Spektrum des Steinmetzhandwerkes bedient werden kann.




Vom traditionellen Handwerk bis zur Programmierung unserer zum Teil CNC gesteuerten Maschinen sind wir unabhängig und flexibel, um Ihre individuellen Wünsche umzusetzen.
Der regionale Arbeitsbereich unserer Firma liegt bei Liefern und Einbau im Umkreis von ca. 70 km.


Stein- die Natur gibt uns dieses anspruchsvolle, zeitlose Material. Durch unterschiedliche Bearbeitung von naturbelassen, bis zur Politur ergeben sich interessante Oberflächen und Strukturen zum Bauen und Gestalten, zum Wohnen und Wohlfühlen.

Ihre Ideen bringen wir in Form.

..